Nähinspiration Hilary Top von Tessuti Fabrics in Cotton Hemp von Merchant and Mills

Ein femininer, feiner Schnitt kombiniert mit strukturreichem, dunklem Stoff, der das Kleidungsstück ein kleines bisschen rauer aber damit lässiger macht, ist unser Must-Have für den Herbst. Das Hilary Top von Tessuti Fabrics genäht in Cotton Hemp von Merchant and Mills!

Das Schnittmuster

Das Hilary Top aus der Feder des australischen Schnittmusterdesigners Tessuti Fabrics ist ein feminines Oberteil mit einigen Extras wie Faltenschösschen, geraffter Tallie, Bootausschnitt und Raglanarm mit Raffung am Handgelenk für einen voluminösen Look. Die Bluse ist mit feinen Röcken und Hosen absolut business-tauglich oder mit Jeans und Boots ergibt es den perfekten Freizeitlook.

 

Wir nähen eine Freizeitvariante und nehmen für einen legeren Look, die ein oder andere Änderung vor. Das Schnittmuster selbst liefert keine Varianten aus denen gewählt werden kann, bietet aber eine optimale Grundlage für eigene Ideen.

 

Die Nahtzugabe ist im Muster enthalten, aber Vorsicht, die Angaben in der Beschreibung sind imperial (Zoll) und nicht metrisch (Zentimeter). Das Schnittmuster eignet sich gut für Anfänger, die allenfalls schon das ein oder andere Oberteil genäht haben. Die Anleitung ist in Englisch.

 

 

Der Stoff

 

Wir haben uns für den Stoff von Merchant and Mills Cotton Hemp Olwin Gray entschieden. Der Cotton Hemp ist neu im Sortiment und bei uns in 3 Farben (structure, olwin gray und spruce) erhältlich. Die Kombination aus Baumwolle und Hanffasern sorgt einerseits für ein weiches und angenehmes Tragegefühl auf der Haut und gibt dem Stoff andererseits zusätzlich Struktur und Griffigkeit. 

 

Hanf ist eine Naturfaser, die in der Textilherstellung schon länger einen festen Platz hat. Sie ist besonders langlebig und strapazierfähig – bis zu 3x stärker als Baumwolle. Die feuchtigkeitsabsorbierende Eigenschaft der Faser ermöglicht eine schnelle Auf- und Wiederabgabe und erzeugt so ein kühlendes Tragegefühl im Sommer und ein wärmendes im Winter. Hanf knittert kaum und hat eine schmutzabweisende und antistatische Wirkung, absorbiert bis zu 90 % der UV-Strahlung und ist hypo-allergen, womit sich der Stoff auch für Allergiker gut eignet.

 

Hanf kann mit Leinen verglichen werden. Es wächst in ähnlicher Art und Weise und wird ähnlich verarbeitet bei der Textilherstellung, jedoch werden ca. doppelt so viele Fasern aus Hanf wie aus der gleichen Menge Flachs gewonnen. Die relativ kurze Wachstumsperiode von 3 ca. Monaten ermöglicht bis zu 4 Ernten pro Jahr. Der Anbau reduziert Schädlinge auf natürlichem Weg -benötigt daher keine Schädlingsbekämpfung - und gibt 60 - 70 % der benötigten Mineralstoffe zurück an den Boden. Hanf benötigt im Anbau wenig Wasser und keinen Dünger und absorbiert vergleichsweise viel Kohlenstoffdioxid, was es zu einer Pflanze mit einem ausgezeichneten ökologischen Fussabdruck macht. 

 

Tessuit Fabrics empfiehlt für das Oberteil Webware wie leichtes Leinen, Baumwoll Popeline, Seidencrepe, Viskose oder Tencel. Wir empfehlen neben dem Merchant & Mills Cotton Hemp folgende Stoffe:

 

- MERCHANT AND MILLS CALIFORNIA DENIM 6 OZ

SANDED TWILL DEEP GREEN BY MEET MILK WITH TENCEL™ FIBERS

- LIBERTY LONDON Crêpe de CHine LAGOON 100 % SEIDE

- SINGULIÈRE Viskose SATIN ESTAMPE SÉPIA

 

 

Der Nähprozess

 

Das Hilary Top bietet eine tolle Basis um eigene Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Durch die Extras, die das Muster hat, bietet es zahlreiche Möglichkeiten, diese auf den eigenen Geschmack anzupassen. 

Bei der Stoffauswahl haben wir uns für einen Stoff aus Naturfasern mit einer griffigen Struktur entschieden. Dieser wirkt an sich weniger feminin als Seidencrepe oder Viskose und damit war klar, dass die Bluse eher sportlich-lässig als klassisch und edel wird.

Um diesen Look zu unterstreichen arbeiten wir eine Knopfleiste ein. Diese lassen wir so abschliessen, um die Bluse mit einer High Waist Jeans oder Rock tragen zu können. Um den speziellen Charakter des Hilary Tops zu erhalten, lassen wir das Schösschen bestehen, wenn auch in abgeänderter und verkürzter Form und verändern an den Armen und dem Kragen nichts.

 

Frühere Erfahrungen mit den Schnittmustern von Tessuti Fabrics haben uns gezeigt, dass es meist ratsam ist eine Grösse kleiner zunehmen. Basiert auf den fertigen Abmessungen des Kleidungsstücks in der Anleitung haben wir entschieden, diese Version des Hilary Tops in Grösse XS zu nähen.

Um alle Änderungen gut vornehmen zu können übertragen wir das Schnittmuster auf Pauspapier.

 

Geändert haben wir die Schnittmusterteile am Vorderteil und der Innenblende des Kragens um eine Knopfleiste zu kreieren. Da das Vorderteil im Originalschnittmuster ein Stück ist, aber am Stoffbruch angelegt wird, konnten wir die cm-Zugabe für die Knopfleiste sehr einfach machen. Für die Knopfleiste haben wir insgesamt 2.5 cm an der Linie der Stoffbruchkante zugegeben und ein zusätzliches Schnittmusterteil als Innenblende für die Knopfleiste kreiert. Die Knopfleiste wird also nicht vom Stoff des Vorderteils umgeschlagen, sondern für einen saubereren Abschluss mit einem separaten Stoffstück gearbeitet.

 

Zugabe für Knopfleiste am Vorderteil: 2.5 cm insgesamt – 2 cm für die Knopfleiste und 0.5 cm als Nahtzugabe

 

Das zusätzliche Schnittmusterteil für die Innenblende der Knopfleiste ist ein rechteckiger Streifen, der sich folgendermassen herleitet:

 

Breite: 2 cm sichtbare Knopfleiste + 2x 0.5 cm Nahtzugabe = 3 cm

Länge: Länge Vorderteil (Achtung ändert sich je Grösse) + 2x 2 cm Zugabe für einen sauberen Abschluss; Beispiel für Grösse XS: 41 cm + 2x 2 cm = 45 cm

 

Der Kragen wird vom Schnittmuster aus mit einer Innenblende kreiert. Darum auch der Aufwand mit der Knopfleiste, damit es einen einheitlichen Look ergibt. Um für die Innenblende des Kragens einen sauberen Abschluss mit der Knopfleiste zu erhalten, haben wir diese um 2.5 cm verlängert. Die raue Kante liegt dann innerhalb der Knopfleiste und muss entsprechend nicht versäubert werden.

 

 

Wir haben lange überlegt, ob wir das Schösschen, wie von Tessuti Fabrics angedacht, als Faltenschösschen nähen oder einfach raffen sollen. Wir haben uns für die einfache Raffung entschieden, weil dies unserer meiner Meinung nach besser zum Stoff und Look des Kleidungsstücks passt. Die Falten im Schösschen würden bei dieser Variante starr, fast militärisch wirken. Wir nähen das Schösschen zudem fest an und arbeiten nicht wie in der Originalbeschreibung mit einem Elastikband. Dies aufgrund der Öffnung durch die Knopfleiste. Durch den Verzicht des Elastikbands wird der Oberkörper länger, weil dieser beim Tragen nicht «eingeschlagen» wird. Zusammen mit dem Schösschen gemäss Anleitung würde die Bluse zu lang und damit unförmig. Darum haben wir das Schösschen in der Höhe um 6.5 cm gekürzt. Das Verhältnis Oberkörper zu Schösschen ändert sich dadurch gegenüber dem Original sichtlich, passt aber unserer Meinung nach gut zum Stil, der mit dem Stoff kreiert wird. 

 

In der Länge der Teile fürs Schösschen wurde nichts verändert. Beim Faltenschösschen ist die Breite der Falten vorgegeben und daher hätten wir bei dieser Variante die 2.5 cm der Knopfleiste noch zugeben müssen. Bei der einfachen Raffung ist es lang genug.

 

Die benötigte Stoffmenge bleibt durch die Änderungen gleich und kann gemäss Angaben im Schnittmuster besorgt werden.

 

 

Die Bluse kann mit den gemachten Änderungen gemäss Anleitung zusammengenäht werden. 

Den Saum des Schösschens und die seitlichen Abschlüsse haben wir vernäht, bevor wir die Oberkante gerafft haben und das Schösschen an das Oberteil genäht haben. Im Anschluss wurden die Innenblenden des Kragens an das Oberteil genäht bevor wir die Knopfleisten als letzten Schritt am Oberkörper angebracht haben.

Die Ärmel wurden zuletzt und 1:1 gemäss Anleitung genäht. Die Knöpfe sind aus Perlmut mit einem Durchmesser von 11 cm.

 

Et voila – unsere Version des Hilary Tops!

 

 

 

Text und Bilder von Steffi Haberkern; herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

STOFFATELIER

Dorfstrasse 34

8803 Rüschlikon ZH

Schweiz

KONTAKT

info@lillyparis.ch

+41 79 668 45 56

 

ÖFFNUNGSZEITEN

MONTAG

9 - 11.45

DONNERSTAG

9 - 11.45 & 13 - 16.30

FREITAG

13 - 16.30 

SAMSTAG

Mind. 2 x / Monat

 

SAMSTAGSVERKAUF

5. Dezember 2020

13.30 - 16.30 Uhr

 

ONLINE 24/7 

NEWSLETTER

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und 5 % Rabatt auf den nächsten Einkauf sichern!

INSPIRATION

INFORMATIONEN